Ihr Warenkorb
keine Produkte

Veredelung

Preisliste für die Veredelung mit Flex-/Flockfolie:

  • kleine Nummer ca. 6cm SP 4,00 €
  • Rückennummer (1- oder 2-stellig) SP 4,50 €
  • DHB Nummer (Brust- und Rückennummer) SP 8,50 €
  • Vereinsname einzeilig SP 4,50 €
  • Wappen auf Brust einfarbig SP 4,50 €
  • Werbung klein einfarbig SP 5,00 €
  • Werbung groß einfarbig SP 6,00 €
Die oben genannten Preise sind Sonderpreise inkl. gesetzl. MWSt. und können sich bei einer größeren Stückzahl noch ändern. Selbstverständlich unterbreiten wir Dir auch ein entsprechendes Angebot für Deine Veredelung in allen unten genannten Varianten.

Flexfolie und Flockfolie

Hier werden die zu beflockenden Logos, Nummern und/oder Namen mit einem Schneidplotter aus einem Rollenmaterial ausgeschnitten. Hierzu bedarf es bei Logos einer entsprechenden Vorlage als vektorisierte Grafikdatei wie z.B. EPS- oder CDR-Datei. Das Flock- bzw. Flexmaterial befindet sich auf einer durchsichtigen Träger-Folie die zum übertragen auf das Textil mittels einer Presse und der Einwirkung von ca. 160° genutzt wird. Dieses Verfahren wird bei uns zu 90% aller Veredelung verlangt und bietet neben einer extrem großen Farbenvielfalt auch die Möglichkeit eines extrem sauberen Arbeitens und der qualitativ höchstmöglichen Veredelung.

Digitaldruck:

Hier wird mittels eines Laserdruckers das Logo auf ein neutrales Trägermaterial gedruckt, kontur-geschnitten und dann mit einer Textilpresse bei ca. 160° auf das Textil gepresst.

Siebdruck:

Bei dieser Drucktechnik wird ein Rahmen (meist Aluminium oder Stahl) mit einem empfindlichen Gewebe bezogen. Dieses wird mit einer lichtempfindlichen Kopierschicht versehen, die dann durch den Kopierprozess vom Film auf die Schablone belichtet wird. Die zu druckenden Stellen legen das Gewebe frei und die Druckfarbe kann durch das Sieb auf das zu bedruckende Material aufgetragen werden. Siebdruck hat sich als flexibles Druckverfahren einen Namen gemacht. Durch ständig verbesserte Materialien und maschinelle Einrichtungen ist heutzutage ein Druck auf flachen wie auch auf runden Artikeln möglich.
Durch relativ geringe Schablonenkosten ist der Siebdruck auch bei kleinen Stückzahlen wirtschaftlich. Ein weiterer Vorteil ist die Vielfalt der bedruckbaren Materialien wie Metall, Holz, Kunststoffe, Folien, Gummi, Papier, Karton, Glas, Porzellan, Leder, Stoff, Textilien usw. sowie die Lichtechtheit der Siebdruckfarbe!!!

Sublimationsdruck oder Transferdruck:

Bezeichnet das Druckverfahren, bei dem der Farbstoff auf ein Trägermaterial seitenverkehrt aufgedruckt wird. Hier  kann man mit sehr vielen verschiedenen Farben und sogar mit Farbverläufen arbeiten. Dies ist je nach Stückzahl bzw. Auflage die kostengünstigste Variante.

Bestickung:

Ist die edelste Form der Veredelung, welche hauptsächlich bei Präsentations-Textilien wie Polo- oder Sweat-Shirts und Präsentationsanzügen verwendet wird. Hier wird von dem zu bestickenden Logo ein Programm erstellt und mittels einer Stickmaschine direkt in das Textil eingestickt. Bei Namen oder geraden Schriften entfallen die Programmkosten.

Direktdruck:

Bei diesem Verfahren, werden Textilien direkt mit auf wasserbasierender Farbe und ganz ohne Transferfolie in Foto- Qualität bedruckt.